GT86/BRZ Turbo- Kit mit TÜV Teilegutachten / MFK Gutachten bis 400PS/500Nm

Die neuste Entwicklung von HK-Power ist unser komplett eigen konstruiertes und gefertigtes Turbokit für den beliebten GT86/BRZ. Der serienmäßige 2,0l Saug-Motor ist bekanntlicher Maßen nicht gerade der agilste Motor und durch den FA20 typischen Drehmomenteinbruch bei 3000U/min auch nicht gerade zeitgemäß.
Abhilfe hier verschafft in allen Bereichen unser neues Turbokit. Über ein Jahr Entwicklung war notwendig, um alle Anforderungen die wir an unser Turbo Kit gestellt hatten auch erfüllen zu können. Turbokits gibt es ja mittlerweile schon einige auf dem Markt, wir haben es uns zum Ziel gesetzt das hochwertigste, ästhetische, fahrbarste und zuverlässigste Turbokit zu entwickeln, gepaart mit vollkommener Straßenzulassung.
Auch hier haben wir natürlich ein Demonstrationauto dauerhaft zur Verfügung und können potenziell interessierten Kunden in Deutschland und der Schweiz eine unverbindliche Probefahrt anbieten.

Im Lieferumfang enthalten ist:
• 4 in 1 dickwandiger Edelstahl Turbokrümmer
• Borg Warner EFR 6258 Turbolader mit internem
Wastegate und Schubumluftsventil
• Edelstahl Downpipe mit HJS 200 Zellen Metallkat
• Edelstahl Overpipe und Frontpipe mit V-Band Schellen
• Aluminium Ladeluftkühler Verrohrung mit Silikonverbinder
in schwarz oder blau (andere auf Anfrage lieferbar)
• Aluminium Ansaugung mit K&N offenem Sportluftfilter
und Spritzwasserschutz
• Frontträger mit großem Ladeluftkühler und optionalem
Ölkühlerkit mit Thermostat Adapterplatte
• 4 bar Map Sensor
• Starre Kühlwasser und Ölleitungen für den Turbolader

Infos zum Leistung/Drehmoment:

Dies ist natürlich der Fokus des Turbokits. Unser Standard Kit ist so ausgelegt, das schnellstmögliches Ansprechverhalten und frühes Drehmoment entsteht. Schon ab 2000U/min baut der Turbolader leichten positiven Ladedruck auf und es entsteht folglich schon ab diesem Zeitpunkt ein erhöhtes Drehmoment im Vergleich zum originalen Saug-Motor. Bei 3000U/min liegen wir schon bei weit über 300NM Drehmoment, die das Auto von unten heraus kraftvoll beschleunigen lassen. Den typischen FA20 Drehmoment Einbruch wird durch das Turbokit mit geänderte Motorsoftware komplett eliminiert und zieht mit einem Drehmoment Plateau bis ca. 6500U/min durch, erst ab dann fällt das Drehmoment leicht, durch die gewählte A/R des Turboladers. Trotzdem führt dies weiterhin zu steigender Leistung mit geringerer Steigung durch die immer höher werdende Drehzahl. Erst durch den elektronischen Drehzahl-Begrenzer wird die Leistung dann begrenzt. Die Leistungskurve ist mit 0,5 bar Dosendruck gemessen worden. Für die höheren Stufen wird dann ein 3-Port Ladedruckregelventil mit ans originale Motorsteuergerät angeschlossen um den Ladedruck weiter zu erhöhen. Der Turbolader kann für Leistungen über 400PS eingesetzt werden. Auch kann das Drehmoment dann weiter gesteigert werden auf über 500Nm. Ab Stufe 3 wird deshalb eine optionale Motorverstärkung notwendig um das volle Potenzial ausschöpfen zu können.

Infos zum Abgassystem:

Durch den CAD entwickelten strömungsgünstigen 4 in 1 Turbokrümmer aus dickwandigem warmfesten Edelstahl werden die Abgas schnell und rückstaufrei auf den Borg Warner EFR Turbolader der neuesten Generation geleitet. Unser Krümmer wurde als leichter UEL Krümmer entworfen, um den Subaru typischen Boxer Sound weiterhin entstehen zu lassen. Jedoch auch unter dem Gesichtspunkt der Topendleistung und Abgasgegendruck-Entwicklung nur in leichter UEL Form, um den besten Kompromiss von beidem zu haben.
Ganz klar, der Turbolader musste nach oben vor den Motor aus ästhetischen Gründen. Und welcher Turbolader würde sich besser eigenen als der Borg Warner EFR 6258 Turbolader. Ein Turbolader aus dem Motorsport der neuesten Turbogeneration, kugelgelagert, Titan Gamma Abgasrad, gefrästes Verdichterrad, Edelstahl Abgasgehäuse, internes Wastegate und Integriertes Schubumluftsventil. Das ist Motorsport für die Straße, zuverlässig, langlebig, extrem agil, und kraftvoll.
Nach dem Turbolader in der Downpipe folgt natürlich die Komponente, die für die Abgasreinigung verantwortlich ist. Auch hier haben wir keine Materialkosten gescheut, und den modernsten Euro 6b geprüften HJS 200 Zellen Metallkat mit hochwertigster Beschichtung eingesetzt. Durch den modernen Aufbau der HJS Metallkats mit turbulenter Folienstruktur und hohen Wirkungsgraden wird trotz exzellenter Abgasreinigung wenig Abgasgegendruck verursacht, was gut für den Motor, den Turbo Spool, und die Endleistung ist.
Nach der Downpipe folgt über V-Band Technik verbundene 2,5" Overpipe und Frontpipe bis zum Anschluss der Cat-Back Abgasanlage. Hier endet unser Turbokit. Dem Kunde wird freigestellt, folgende Abgasanlagen zu verbauen die wir schon in Verbindung mit unserem Turbokit geprüft haben:
• Serienabgasanlage (wer es ganz ruhig haben möchte
kann unser Turbokit auch mit der Serienanlage weiterhin
fahren)
• Milltek (die meist verkaufte Zubehör-Abgasanlage am
Markt, qualitativ gut mittlerweile und angenehmer
sportlicher Klang)
• GT-Spec (eine der qualitativ besten Abgasanlagen am
Markt, dezenter angenehmer sportlicher Klang)
• Invidia N1 (wir haben auch diese Anlage prüfen lassen,
preis/leistungstechnisch die beste Anlage,
unbeschreiblicher Klang ohne Silencer, und mit Silencer
Straßen legal. Wir haben auch noch eine Variante
entwickelt, wie die Invidia N1 ohne Silencer eingetragen
werden kann, hier dann mit einem 420mm lagen
zusätzlichen Mittelschalldämpfers, um an die
gesetzlichen Vorgaben der Fahrgeräuschmessung
erfüllen zu können.

Infos zum Frischluftsystem:

Auch hier haben wir uns etwas ganz neues einfallen lassen: Wir haben einen kompletten Frontträger konstruiert, der einerseits für das sichere befestigen der neuen Bauteile wie Ladeluftkühler und Ölkühler sorgt, anderer Seitz die Luftverteilung und Luftführung übernimmt. Dies ist ganz entscheidend für die spätere Effizienz der Kühler, so wird der kühle Fahrwind primär auf den großen Front Ladeluftkühler geführt, sekundär aber auch auf den oben liegenden Ölkühler. Differenzdruckmessungen haben gezeigt, dass so die gleichmäßigste und effizienteste Kühlung von Ladeluft/Motoröl/und Kühlwasser gleichzeitig gewährleistet ist. Auch muss die Stoßstange nicht modifiziert werden, einfach plug &play installieren auf den originalen Aufprallträger.
Alle Ladedruckrohre können ohne Modifikation des Fahrzeugchassis montiert werden und sind somit theoretisch rückstandslos ausbaubar. Die komplette Verrohrung besteht aus poliertem Aluminiumrohr und mehrlagigen Silikonverbinder in Wunschfarbe.
Die Ansaugung befindet sich im linken Frontstoßstangenbereich, so dass nur kühle Ansaugluft durch den offenen K&N Sportluftfilter angesaugt werden kann. Dieser kann mit dem Drybag von K&N überzogen werden im Alltagsbetrieb, um ein übermäßiges verschmutzen des Luftfilters zu vermeiden.

Stage 1:

Das Turbo- Kit inkl. HJS 200 Zellen Metallkat in der Downpipe, 2,5“ Overpipe und Frontpipe 7500€

individuelle Software Abstimmung mit Prüfstandbericht. ca.280-290PS
Einbau und Inbetriebnahme
TÜV/MFK Eintragung des kompletten Turbokit mit Abgasanlage

Stage 2:

Bestehend aus Stage 1
+ Ölkühler Kit
+ verstärkten Kupplung und leichte Schwungscheibe mit neuem Ausrücklager
ggf. eine Zubehör Abgasanlage wenn noch keine vorhanden ist.
Motorabstimmung auf ca. 310-320PS

Stage 3:

Bestehend aus Stage 1 und 2 + kompletter Motor Verstärkung mit Schmiedekolben/Pleuel, geänderte Lagerung, stärkere Kopfdichtung, Stehbolzen ect. + erhöhtem Ladedruck. Ca. 400PS
Motorverstärkung mit Schmiedeinnereien und verstärkter Ölpumpe, komplette Motorrevidierung.
größere Einspritzdüsen
größere Benzinpumpe
Einbau Düsen und Pumpe
Mapping auf 400 PS

Optionale Hitzeschutz Erweiterungen:
• Thermoisolierung von Krümmer, Abgasgehäuse
Turbolader, und Downpipe
• Mit Titan Hitzeschutzband Krümmer und Downpipe
gewickelt, Titan-Turbowindel für das Turbolader
Abgasgehäuse

Anzeigen/Überwachung:
• Innovative Motorsport Breitbandlambda und
Ladedruckanzeige + Installation in linker Lüftungsdüse,
elektrisch/mechanisch angeschlossen
• Unser Digitaldisplay mit Ladedruck, Breitbandlambda,
Öldruck und Temperaturanzeige inkl. Carbonplatte zur
Serien nahen Integration ins Fahrzeugcockpit.

You must install Adobe Flash to view this content.
You must install Adobe Flash to view this content.
You must install Adobe Flash to view this content.